Umspannanlage Hüsten

Projektübersicht

Projektstatus Die Baustelle läuft bis Anfang 2024.
Lage Hüsten
Besonderheiten

Während der gesamten Bauzeit laufen parallel die Erdungs- und Grabenarbeiten für unterirdische Kabelführungen sowie die allgemeinen Umgebungsarbeiten, wie Garten- Landschaftsbau und Zaunbau.

Neubau der Umspannanlage Hüsten für die Westnetz GmbH mit Sitz in Arnsberg. Neu errichtet werden drei 110-kV Trafostände mit zugehörigen Brandschutzwänden. Drei Portal-Fundamente werden ebenso neu errichtet und in Summe 65 kleinere Geräte-Fundamte. Im Frühjahr 2023 beginnen die Arbeiten für das neue unterkellerte und eingeschossige Betriebsgebäude. Dieses hat die Abmessungen 26,50 x 14,50 m. Das Kellergeschoss kommt in Ortbeton das Erdgeschoss in Vollfertigteil- Bauweise. Die Straßenführungen der neuen Anlage werden auch verändert und neu gebaut.

Weitere Projekte

Heckmann Bauland & Wohnraum
Rosenhöhe Wadersloh
Heckmann Bau
Rembe
Bernhard Heckmann
Umspannanlage Polsum
Heckmann Bauland & Wohnraum
Schlossmühle Heessen
Heckmann Bauplus
Jäckering EDA III
Heckmann Bauland & Wohnraum
Surmanns Hof Ascheberg
Heckmann Bauplus
Privathaus, Ahlen